Offenstall.de

Wassergraben

Auch ein kleiner Wassergraben wie hier von uns eingesetzte kann am Anfang für manches Pferd ziemlich gruselig sein. Auch unsere Pferde fanden dieses "Ding" anfangs sehr suspekt, irgendwie kamen sie vielleicht mit der blauen Farbe nicht so recht klar. Aber mit ein klein wenig Übung und den richtigen Aufforderungen kommt man dann doch gut zum Ziel und wir konnten unsere Pferde überreden dieses Hindernis zu meistern.

 Amira

Amira hat hier schon begriffen um was es geht, sie soll auf Aufforderung am lose durchhängenden Seil über den Graben springen, ohne dabei zu versuchen sich rechts oder links am Hindernis vorbeizumogeln.

Amira

Aber weil das trotzdem unheimlich ist, machen wir sicherheitshalber einen schön großen Satz, damit wir dem Wasser auch ja nicht zu nahe kommen!

Amira

Aber auch die anderen Pferde meistern den Wassergraben natürlich mit Bravour!

Zayana

Wer will, darf natürlich auch selber mitspringen! Zwinkernd

Zayana

Und hier ein Schnappschuß, über den wir sehr gelacht haben, weil er doch einfach zu lustig ausschaut! Lachend

Aber Achtung: Auch wenn das lustig ausschaut, so ist dies doch auch ein gutes Beispiel dafür, wie es nicht gemacht werden sollte! Diese Situation ist - wenn man kein so braves, verlässliches Pferd hat wie hier Legolas - schnell auch sehr gefährlich für den Menschen! Denn viele Pferde springen in dem Bestreben einen möglichst sicheren Platz hinter einem Hindernis zu erreichen genau dort hin wo sich der Mensch befindet - Da wo schon jemand steht, muss der Untergrund schließlich gut sein.

Zara's Legolas


Powered By Website Baker Web-Design und Hosting durch micoss.de

This page was last modified on 18/01/2015 from Sabine Brockamp